Versandkostefrei ab 120,- € Bestellwert innerhalb Deutschland
Laden-Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 8.30 - 17.00 Uhr
+49 (0) 4551 - 9631975
 

Kuscheln

Heute Nacht habe ich gemerkt, dass meine Sommerdecke mich nicht mehr wärmt, meine Beine waren kalt... und meine Nasenspitze auch. Langsam kommt der Herbst! Wir schlafen gerne mit offenem Fenster, die kühle Luft schenkt uns meistens einen guten Schlaf. Und wenn ich nicht warm ins Bett gehen kann, nehme ich mir gerne eines meiner geliebten 7-Kammerkissen mit ins Bett, kuschel es mir um die Füße und schlafe so herrlich ein.

In meiner Familie begleiten uns schon fast 20 Jahre unsere Kissen, jedes Kind hat nach und nach sein "eigenes" Tier bekommen. Sven den Elch, Silja die weiße Maus, Lina die graue Maus, Jörn den Wal und Lenni den Hund. Ich kann mich noch erinnern als die Kinder klein waren, wie gerne ich Spaziergänge im Park gemacht habe und bevor es losging, habe ich ein kleines Kirschkernkissen im Kinderwagen an die Babyfüßchen gelegt. Fast immer nach dem Stillen habe ich ein Säuglingskissen auf den Bauch gelegt, und kuschelig eingepackt. So manche Bauchschmerzen haben wir gelindert, weil Wärme bekanntlich entspannt. Oder wenn sie krank waren und ich als "Trost" ein Tierchen warm gemacht habe. Manche Tierchen mussten irgendwann geflickt oder ersetzt werden, sie sind zum Kuscheln ins Bett geblieben...und waren als Freund im Dauer-Kuscheleinsatz.

Die Kinder haben die Kissen gesammelt, und so manch ein Entwurf liegt noch im Korb, hofft vergeblich auf einen Kuscheleinsatz... nun sind meine Kinder groß und nutzen die Wärmekissen zum Beispiel als Entspannung bei Ihren Regelschmerzen. Oder nach einem langen Einsatz in der Gartenarbeit hilft ein Lendenkissen und eine Tasse heißer Schokolade. Meine Tochter nimmt sich auch ein Kissen mit ins Auto, wenn sie früh zu ihrem freiwilligen Jahr in die Behindertenwerkstätten fährt. Da ist das Auto kalt... und die Beine schon mal vorgewärmt ;-)

Für Jeden gibt es ein Kissen und wie viele wir schon verschenkt haben… Es gibt so viele Momente jemanden etwas Gutes zu tun und ein schönes Kissen mit zu bringen. Viele Tiermotivkissen die ich entwerfe und die noch nicht ganz "ausgereift" für die Produktion sind, Spende ich gerne an Schulen oder Kindergärten. Die freuen sich sehr, den Kindern ein Tiermotivkissen - gekühlt aus dem Gefrierfach - zu geben wenn es sich verletzt hat, oder erwärmt als erster Trost bei Bauchweh.

Ich schenke einfach gerne, und sehe wieviel Gutes doch zurück kommt... Strahlende Kindergesichter, glückliche Menschen!

Die kalten Tage kommen, mach es dir gemütlich!

Liefs, Elian ♥

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.